Blog

02.04.2021

Neuigkeiten! Bildungsmaterialien zu transformativen Wirkung stehen bereit

Seit November 2020 ermöglicht CULPEER4change freien Zugriff auf E-Learning-Kurse und Bildungsmaterialien auf der E-Learning-Plattform des Projektes. Über unsere E-Learning Kurse erhalten Pädagog*innen, Lehrende und Personen, die in der Bildungsarbeit tätig sind, Zugang zu informativen und spielerischen Aktivitäten, die sie in ihren eigenen Lehreinheiten umsetzen können.
24.11.2020

Kinder produzieren mit Brave Kids den Animationsfilm "Nur gemeinsam können wir die Erde retten"

Mit Kindern zu diskutieren, wie wichtig es ist, sich um unseren Planeten zu kümmern und wie dies mit kleinen täglichen Aktionen geschehen kann, war eines der Hauptziele der Workshops von Brave Kids for Earth in Wroclaw, Polen. Vor diesem Hintergrund und unter der Anleitung vom Mitarbeiter Daniel Kiermut haben die Kinder eine Stop-Motion-Animation erstellt.
01.10.2020

Back to reality – endlich wieder Partnerbesuche

Trotz der anhaltenden Corona-Problematik ist es uns nach langer Zeit wieder gelungen, einen Austausch zwischen Partnern*innen und Schüler*innengruppen zu organisieren. KCC war zu Besuch am Kölner Hansa-Gymnasium. Vom 20. bis zum 25. September führten sechs junge Tansanier*innen das Projekt mit zwei Schüler*innengruppen durch. Ein großartiges Erlebnis für beide Seiten.
22.06.2020

COMPA - Teatro Trono – Wie ist die Lage in El Alto/Bolivien?

Bolivien durchlebt eine sehr schwierige Zeit auf allen Ebenen: politisch, sozial, das Gesundheitswesen betreffend... Wir werden von einer Gruppe von Menschen regiert, die vor allem sehr willkürlich gewählt worden sind, angefangen mit der Präsidentin. Sie wurde von einer Gruppe von Menschen gewählt, die zu den oligarchischen Klassen gehört und gegen die Regierung von Evo Morales ist...
05.04.2020

The Spirit of Tansania: Tanz, Musik und bunte Farben in der 3. Konferenz

Tansania, 2020: Die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG´s) in den Bildungssystemen von Kommunen und Regionen zu verankern, das ist das große Ziel von CULPEER4change. Durch den Ansatz des sogenannten „Peer-to-Peer-Lernens“ (CULPEER) und durch die Begegnungen und die Zusammenarbeit mit jungen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Globalen Süden, wollen wir dieses Ziel erreichen.