Deutschland

Stadt Köln

Der Rat der Stadt Köln hat am 28. September 2017 beschlossen, die Ziele der nachhaltigen Entwicklung als Handlungsgrundlage zu nutzen und dieser Verpflichtung nachzukommen. Die Stadt Köln ist der Hauptantragsteller für Culpeer4change.Das Besondere ist der Fokus auf Klimawandel, Kinderrechte und Migration, der Teil der europäischen Verantwortung ist. Darüber hinaus ist der Dialog mit jungen Menschen aus dem globalen Süden, die von den Folgen besonders betroffen sind, von besonderer Bedeutung

Logo City of Cologne

City of Cologne
Mayoralty

Office for European and International affairs
Unter Goldschmied 6
50667 Cologne, Germany
T: +49 221 / 221-26672
F: +49 221 / 221-21849
E: miriam.feldmann@stadt-koeln.de

Institut equalita

Es ist uns ein großes Anliegen kluge und engagierte Menschen zu vernetzen und gemeinsam aktiv zu werden für eine sozial und ökologisch nachhaltigere Gesellschaft. Mit diesem Projekt sehen wir die Möglichkeit die Bildungsarbeit auf die globalen Geschehnisse anzupassen um die Jugend dieser Welt zu fördern und ihre Rolle als Verantwortungstragender Weltbürger gut ausfüllen zu können. Wir freuen uns auf drei tolle und lehrreiche Projektjahre.

Logo Institut equalita

Institut equalita e.V.
Aachener Straße 24
50674 Cologne, Germany

+49 (0) 221 510 88 60 
info@equalita.de

https://www.equalita.de/de/

Büro für Kultur- und Medienprojekte gGmbH

Seit rund 20 Jahren entwickeln wir mit Partnern auf der ganzen Welt den kulturellen Peer-Learning-Ansatz. Wir sind sehr gespannt, wie dieser Ansatz in den Schulen anderer europäischer Länder angepasst wird, um die globalen Veränderungen voranzutreiben.

Logo Büro für Kultur- und Medienprojekte

Büro für Kultur- und Medienprojekte gGmbH
Nernstweg 32
22765 Hamburg, Germany
Tel.: +49(40) 3901407
www.kultur-und-medien.com
buero@kultur-und-medien.com